Laufstrecken

GPX-DateiPDF-Datei

  • Länge: 12 km
  • Höhenunterschied: 170 Meter
  • Schwierigkeitsgrad:
  • Untergrund: Asphalt
  • Stadtbezirke: Mitte, Nord, Bad Cannstatt
  • Startpunkt: Schlossplatz
  • Station für ÖPNV: Schlossplatz, Staatsgalerie, Mineralbäder, Löwentor

Knackige Strecke für Laufprofis. Im ersten Drittel müssen einige Höhenmeter überwunden werden. Wer nicht so geübt ist, kann diesen Abschnitt auch vermeiden, bis zur Haltestelle Killesberg fahren und dort starten. Am Bismarckturm wartet zur Belohnung ein grandioser Ausblick. Danach folgen wunderschöne Parkanlagen, diverse Spielplätze und eine meist leicht abschüssige Strecke.

GPX-DateiPDF-Datei

  • Länge: 9,0 km
  • Höhenunterschied: 120 Meter
  • Schwierigkeitsgrad:
  • Untergrund: Asphalt
  • Stadtbezirke: Vaihingen, Süd
  • Startpunkt: Bushaltestelle im Elsental
  • Station für ÖPNV: Österfeld, Universität, Waldeck

Lange Runde für geübte Läufer. Wer sich auf dieser Route die Höhenmeter erkämpft, wird mit tollen Aussichten belohnt. Sie führt durch schöne Waldgebiete. Am Unigelände kommt man zu einem kleinen See und hat nochmal die Möglichkeit im angrenzenden Waldgebiet seine Laufstrecke beliebig zu erweitern.

GPX-DateiPDF-Datei

  • Länge: 6,8 km
  • Höhenunterschied: 90 Meter
  • Schwierigkeitsgrad:
  • Untergrund: Asphalt
  • Stadtbezirke: Ost
  • Startpunkt: Aspergstraße
  • Station für ÖPNV: Heidehofstraße Stuttgart, Gablenberg

Vielfältige Strecke mit attraktiven Perspektiven. Eine Runde, die entlang der Nebenstraßen in Stuttgart Ost verläuft und einlädt, direkt vor der Haustüre loszulaufen. Ein besonderes Highlight: Die Panoramaaussicht über Stuttgart in der Hausmannstraße. Wer die Strecke noch erweitern will, kann bei der kleinen Parkanlage am Ende der Bergstraße weiter bis zum unteren Klingenbachtal laufen. Dort befindet sich ein Generationenpark mit Outdoorfitness-Geräten.

GPX-DateiPDF-Datei

  • Länge: 9,0 km
  • Höhenunterschied: 120 Meter
  • Schwierigkeitsgrad:
  • Untergrund: 80 % Asphalt
  • Stadtbezirke: Süd, West
  • Startpunkt: Bahnhaltestelle Marienplatz
  • Station für ÖPNV: Marienplatz, Erwin-Schöttle Platz

Strecke mit traumhaften Ausblicken, die aber hart erkämpft werden müssen. Highlights sind die Karlshöhe und der „Blaue Weg“. Außerdem führt sie an der Hasenbergsteige, dem Erwin-Schöttle-Platz und dem Marienplatz vorbei. Die Strecke ist nur für erfahrene Läuferinnen und Läufer geeignet, für alle anderen als Spaziergang zu empfehlen.

GPX-DateiPDF-Datei

  • Länge: 6,5 km
  • Höhenunterschied: 80 Meter
  • Schwierigkeitsgrad:
  • Untergrund: Waldweg
  • Stadtbezirke: West, Botnang
  • Startpunkt: Bushaltestelle Kräherwald
  • Station für ÖPNV: Kräherwald,

Beliebte Strecke mit hohem Erholungswert. Die Strecke verläuft fast vollständig durch den Wald, fernab von jeglichem Verkehr. Dafür begegnet man häufig anderen Läufern, Radfahrern, Reitern oder Spaziergängern.

GPX-DateiPDF-Datei

  • Länge: 5,7 km
  • Höhenunterschied: 7 Meter
  • Schwierigkeitsgrad:
  • Untergrund: Asphalt
  • Stadtbezirke: Ost, Bad Cannstatt
  • Startpunkt: Bahnhaltestelle Mineralbäder
  • Station für ÖPNV: Mineralbäder

Einfache Strecke, auf der man mit etwas Glück ein paar VfB-Spieler beim Laufen trifft. Gestartet wird am Parkplatz Mineralbäder Berg/Leuze. Von dort aus geht es Richtung Mercedes-Benz Arena und Mercedes-Benz Museum. Die Runde lässt sich gut mit allen Strecken kombinieren, die ebenfalls bei den Mineralbädern starten.

GPX-DateiPDF-Datei

  • Länge: 5,2 km
  • Höhenunterschied: 15 Meter
  • Schwierigkeitsgrad:
  • Untergrund: Asphalt
  • Stadtbezirke: Mitte, Nord
  • Startpunkt: Biergarten im Schlossgarten
  • Station für ÖPNV: Hauptbahnhof, Mineralbad, Staatsgalerie

Perfekte Runde für Einsteiger. Die Strecke verläuft komplett im Schlossgarten und eignet sich ideal, um während der Mittagspause oder nach der Arbeit noch eine schnelle Runde zu drehen. Interessante Wegpunkte sind das Schauspielhaus, der Eckensee und die S21-Baustelle. Große Teile der Strecke sind bei Nacht beleuchtet.

GPX-DateiPDF-Datei

  • Länge: 5,1 km
  • Höhenunterschied: 47 Meter
  • Schwierigkeitsgrad:
  • Untergrund: Waldweg
  • Stadtbezirke: Ost, Wangen
  • Startpunkt: Bushaltestelle Geroksruhe
  • Station für ÖPNV: Geroksruhe

Schöne Strecke, die sich am „Stuttgarter Rundweg“ orientiert und zu großen Teilen auf Waldpfaden verläuft. Nach etwa der Hälfte der Strecke gibt es die Möglichkeit den „Neckarblick“ zu besuchen. Gegen Ende der Strecke verweist ein Schild auf den Waldsportpfad. Fitte Läufer können hier gleich noch ein paar Übungen absolvieren.

GPX-DateiPDF-Datei

  • Länge: 3,3 km
  • Höhenunterschied: 40 Meter
  • Schwierigkeitsgrad:
  • Untergrund: Waldweg
  • Stadtbezirke: West
  • Startpunkt: Bushaltestelle Kräherwald
  • Station für ÖPNV: Kräherwald

Gut besuchte Strecke im Top-Laufgebiert Stuttgarts. Ein paar Höhenmeter sind nicht zu vermeiden und es gibt viele Möglichkeiten noch mehr zu sammeln.

GPX-DateiPDF-Datei

  • Länge: 7,7 km
  • Höhenunterschied: 90 Meter
  • Schwierigkeitsgrad:
  • Untergrund: Waldweg
  • Stadtbezirke: Ost
  • Startpunkt: Ecke Waldebene Ost und Im Buchwald
  • Station für ÖPNV: U15 Geroksruhe

Beliebter, aber sehr anspruchsvoller Waldsportpfad. Laufanfänger*innen können die Strecke einfach abkürzen. Der Pfad verläuft durch eines der beliebtesten Stuttgarter Erholungsgebiete und lässt sich gut mit der Aktivstrecke „Waldebene – Die Hochebene im Osten“ kombinieren.

GPX-DateiPDF-Datei

  • Länge: 1,6 km
  • Höhenunterschied: 34 Meter
  • Schwierigkeitsgrad:
  • Untergrund: Asphalt
  • Stadtbezirke: Nord, Ost
  • Startpunkt: Bahnhaltestelle Mineralbäder
  • Station für ÖPNV: Mineralbäder

Schöne Strecke mit leichtem Anstieg am Anfang. Oben angekommen bietet der Park um die Villa Berg ein nettes Ambiente und schöne Ausblicke. Die Strecke ist entweder für Anfänger oder als Erweiterung zum „Innenstadtklassiker“ oder den anderen Routen, die am Mineralbad starten, geeignet.

GPX-DateiPDF-Datei

  • Länge: 3,0 km
  • Höhenunterschied: 26 Meter
  • Schwierigkeitsgrad:
  • Untergrund: Asphalt
  • Stadtbezirke: Nord, Ost
  • Startpunkt: Naturkundemuseum Stuttgart, Schloss Rosenstein
  • Station für ÖPNV: Rosensteinpark, Mineralbäder, Löwentor (SV SparkassenVersicherung)

Ereignisreiche Strecke durch den Rosensteinpark. Es warten jede Menge Attraktionen wie das Naturkundemuseum Löwentor, das Schloss Rosenstein und die Wilhelma. Die Strecke kann gut mit dem „Innenstadtklassiker“ oder den anderen Routen, die am Mineralbad starten, kombiniert werden.